Lehrplanforschung

Curriculare Planungen

Konsultationsanwort zum Lehrplan 21 des LCH

20.11.2013 Konsultationsantwort des Dachverbandes der Lehrerinnen und Lehrer LCH (PDF) 20.11.2013 Medienmitteilung des Dachverbandes der Lehrerinnen und Lehrer LCH (PDF)

Lehrplan 21 und die Bildungsverfassung von 2006

8.10.2013 Avenir Suisse: Der zentrale Lehrplan für die Schweiz. Der Lehrplan 21 – Kind der Bildungsverfassung 2006 (1)

Statt Schulfächer gibt es nun Fachbereiche

Die Fachbereiche sind gesellschaftlich bestimmt. Mit dieser prägnanten Aussage begründet oder besser rechtfertigt der Lehrplan 21 die fachliche Gliederung seiner  Kompetenzanforderungen an die Schülerinnen und Schüler: „Im Lehrplan 21 ist die schulische Grundbildung in sechs Fachbereiche gegliedert. Diese sind gesellschaftlich bestimmt und orientieren sich an kulturellen und schulischen Traditionen und Normen.“  (Einleitung S. 2) Nun […]

Der Lehrplan 21: Ein Lehrplan der neuen Generation, aber auch ein zukunftsfähiges Modell zur Klärung des gesellschaftlichen Auftrags der Schule?

Der Lehrplan 21 (LP 21) liegt in einer ersten öffentlichen Fassung vor. Er ist in Form und Gestalt ein schönes, in seinem Gehalt und seiner Differenzierung ein beeindruckendes Werk geworden: keine Frage! Und es wird Massstäbe setzen. Welche es sind, und ob es die richtigen sind, werden wir auf dieser Webseite in verschiedenen Beiträgen diskutieren. […]

Riskante Diskursentmischung in der Demokratie

Die D-EDK hat das Institut für angewandte Medienwissenschaft (IAM) der Züricher Hochschule für angewandte Wissenschaft beauftragt zu prüfen, ob sich der neue Lehrplan 21 sprachlich auch eigne zur öffentlichen Kommunikation. Das kann man einer Notiz auf der Webplattform des Institutes seit dem 07. 05. 2013 entnehmen. http://www.zhaw.ch/de/zhaw/forschung/detailansicht/news/iam-evaluiert-den-text-des-lehrplans-21.html Das ist in mehrfacher Hinsicht ein bemerkenswerter Entscheid. […]

Kontrollierte Diskurse

Der Blog ‚Lehrplan unter Verschluss – eine Büchse der Pandora?‘ und einige persönliche Rückmeldungen geben mir Anlass, das Lehrplanentwicklungsverfahren, soweit es öffentlich bekannt und erkennbar ist,  und die im Blog angesprochenen Probleme aus lehrplantheoretischer Sicht etwas weiter ausholend zu analysieren. Ich tue das im Anschluss an meine Analyse‚ “Lehrplan21 – ein bildungspolitisches Projekt?”, die ich […]

Lehrplan 21 unter Verschluss – eine Büchse der Pandora?

Die Kantone der Deutschschweiz könnten in diesem Jahr ein Jubiläum feiern: Vor zehn Jahren ertönte der Startschuss zu dem Projekt, das heute unter der Bezeichnung Lehrplan 21 bekannt ist. Was gäbe es zu feiern? Niemand weiss es. Mit ‚Rauchzeichen vom Lehrplan 21‘ überschreibt Michael Schönenberger seinen Bericht in der NZZ vom 1. November 2012 über […]

Schulpolitik als Sprachübung:

„Frei geben“, „einfliessen“ und „einarbeiten“ (R. Künzli) Worte können vielsagend sein. Auch die von Mitteilungen und Verlautbarun-gen. Besonders die einfachen, die vor Klarheit so sehr glänzen, dass sie uns blenden. Als die Eidgenössische Erziehungsdirektoren Konferenz am 16. Juni dieses Jahres die Bildungsstandards für die Schulsprache, die Mathematik, die Fremdsprache und die Naturwissenschaften beschloss, verkündete sie […]

« go back